Über Uns

In diesem Bereich der Webseite von Alternative Family Law finden Sie:

Auf dieser Seite finden Sie Informationen:

Über Alternative Family Law

Andrea Woelke gründete Alternative Family Law im Jahre 2005, nachdem er die Erfahrung gemacht hatte, dass die Art und Weise, in der er als Familienanwalt mit seinen Mandanten zusammenarbeitet und ihnen hilft, sich stark von derjenigen von Anwälten in anderen Rechtgebieten unterscheidet. Das Familienrecht berührt sehr persönliche und intime Lebensgebiete und die meisten Mandanten ziehen deshalb eine persönliche Beziehung mit ihrem Anwalt vor. In anderen Gebieten werden Fälle von größeren Teams behandelt und ein computerisiertes System leitet die tägliche Arbeit, die oft von jungen Anwälten oder anderem Büropersonal durchgeführt wird. Im Gegensatz dazu verlangen Mandanten im Familienrecht, dass ein Anwalt die tägliche Verantwortung für den Fall hat, der Experte auf seinem Gebiet ist und leicht zu erreichen ist. Andrea Woelkes Expertise und Erfahrung in internationalen Fällen und mit den Anliegen von schwulen und lesbischen Mandanten bedeutete, dass sich Alternative Family Law besonders als Spezialkanzlei eignete.

Warum „Alternative Family Law“?

Erstens vertreten wir die Meinung, dass ein Gerichtsprozess nicht der einzige Weg ist, Familienkonflikte zu lösen, und dass es oft der schlechteste Weg ist.  Wir boten unseren Mandanten die gesamte Bandbreite der Möglichkeiten an, die Probleme, die sich aus dem Ende eine Beziehung ergeben, zu lösen. Dies bot für die Familien, wo dies möglich war, eine starke Alternative zum Gerichtsprozess an. Zweitens kamen unsere Mandanten aus vielen Bereichen und Ländern, einschließlich Menschen mit unkonventionellen Familienstrukturen wie gleichgeschlechtlichen Paaren und deren Familien. In diesem Sinn meint das Wort „Alternative“ auch die alternativen Familienstrukturen, mit denen wir Erfahrung hatten. Einige unserer Kollegen in andren Familienkanzleien nannten sich „Scheidungsanwälte“. Unsere Mandanten kamen aus einer Bandbreite von Familienkonstellationen und aus aller Welt, einschließlich Ein-Eltern Familien und nichtehelichen und gleichgeschlechtlichen Paaren. Deshalb sahen wir uns ganz bewusst als Familienanwälte und nicht als Scheidungsanwälte.

Warum die Fotos von Obst und Gemüse?

Unsere Kanzlei war in der Nähe des Borough Market, gerade auf der anderen Seite der London Bridge gegenüber der City of London. Die Geschichte des Borough Market geht auf römische und mittelalterliche Zeiten zurück, als die alte London Bridge zu eng für Wagen war, die aus den Grafschaften Kent und Surrey kommend daher auf dem Südufer der Themse ihre Waren ausladen mussten. Daher entstand entlang der Borough High Street ein Markt, der später an seinen jetzigen Standort zog. Bis in die 1990er Jahre war Borough Market lediglich ein Großhandelsmarkt, der nur in den frühen Morgenstunden offen war. Seit dem hat er sich in die erste Adresse Großbritanniens für besondere Lebensmittel und Köstlichkeiten entwickelt, mit einer großen Bandbreite von Einzelhändlern aus aller Welt, die Waren von höchster Qualität anbieten. Die meisten der Händlern sind Experten auf ihrem Gebiet, die sich auf ein besonderes Gebiet, manchmal auch nur auf eine einzige Ware spezialisieren, ob es der beste Parmesan oder die köstlichsten wilden Pilze sind. Obwohl man hier keine „Dauertiefpreise“ wie im Supermarkt finden wird, sind besonders Obst und Gemüse aus der Saison oft preiswerter als in den Supermärkten, weil die Händler nicht die Fixkosten der großer Betriebe mit Werbung usw. mit zu tragen brauchen. Alternative Family Law war genau so eine kleinere Spezialkanzlei auf einem besonderen Gebiet. .

Rechtsgebiete

Wir beschäftigten uns mit Scheidungen von verschiedengeschlechtlichen Paaren, ob sie Kinder haben oder nicht und ob wenige finanzielle Dinge, oder komplexe Vermögensverhältnisse geklärt werden müssen, manchmal aus verschiedenen Ländern. Solche Fälle können komplizierte Aspekte des internationalen Familienrechts beinhalten. Genauso hatten wir viele Mandanten, die ihre Lebenspartnerschaft auflösen und hatten das nötige Fingerspitzengefühl für die Weise entwickelt, wie Lesben und Schwule ihre Beziehungen gestalten. In Fällen, in denen sich nichteheliche Paare trennen, kann es manchmal verzwickte Probleme über die gemeinsame Wohnung geben, die entweder in gemeinsamem Namen eingetragen ist, oder im Namen eines Partners, wogegen der anderen Ansprüche erhebt. In solchen Fällen des Zusammenlebens gibt es auch Aspekte des Sorgerechtes über die Kinder, ob sie die biologischen Kinder der Parteien sind oder nicht. Natürlich beschäftigten wir uns auch mit Auseinandersetzungen über gemeinsame Immobilien, bei denen es um die Anteile der Eigentümer geht, ob es ein Mietobjekt oder die ehemalige Wohnung ist. Um spätere Auseinandersetzungen zu vermeiden, entscheiden sich manche Paare zu einem Ehevertrag oder Lebenspartnerschaftsvertrag, oder zu einem Vertrag, der das Zusammenleben oder das gemeinsame Immobilieneigentum regelt, wenn sie nicht heiraten bzw. sich verpartnern. Manchmal ist die Situation zu hause durch das Verhalten des einen, manchmal auch mit häuslicher Gewaltanwendung, so untragbar, dass ein dringender Antrag zu einer einstweiligen Verfügung nötig ist. Wenn ein enges Familienmitglied stirbt, erlaubt es das Gesetz in England und Wales in bestimmten Umständen, dass enge Verwandte, die nicht angemessen im Erbe berücksichtig wurden, Anträge gegen das Erbe stellen.

Verordnung und Versicherungs

Alternative Family Law ist eine Website mit Informationen zum englischen Familienrecht. Wir bieten keine Rechtsberatung an. Als Kanzlei unterlag Alternative Family LAw den Regeln der Solicitors Regulation Authority (Nr. 420801) und insbesondere der Solicitors’ Code of Conduct. Unsere Mehrwertsteuernummer war 859006905. Auf der englischen Version dieser Seite finden Sie Informationen darüber, wie Sie sich beschweren können. Unsere Haftpflichtversicherer sind Travelers.

31. August 2019 von Andrea Woelke